Sprache ändern UNITED KINGDOM ITALIA CHILE FRANCE URUGUAY POLSKA ARGENTINA CESKA REPUBLIKA NEDERLAND DEUTSCHLAND ESPAÑOL UNITED STATES
ALL YOU NEED TO KNOW ABOUT THE GRASS

Patientenverbände für freies Cannabis

10-05-2016

Nachdem Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und die Regierung beschlossen haben, ab 2017 Cannabis für Patienten mit Ausnahmegenehmigung auf Kassenrezept abzugeben (Cannabis.info berichtete), mehren sich die positiven Stimmen dazu. Wie die Ärztezeitung berichtete, sehen insbesondere die deutschen Patientenverbände wie auch diverse Politiker mit der geplanten Gesetzesänderung einen Fortschritt - hin zu mehr Sicherheit und Lebensqualität für die betroffenen schwer kranken Menschen.

Interessanterweise kommt sogar aus dem stock-konservativen Bayern, das stets eigentlich nur für seine repressive politische Stimmung bekannt ist, Lob für die angestrebte Novelle. Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) sieht in einer Abgabe von Hanfmedizin auf Kassenrezept für die Patienten eine große Entlastung, vor allem in finanzieller Hinsicht.

Insgesamt sind die politischen Würdenträger fast einig, dass Cannabispatienten und Freizeitkonsumenten nicht in einen Topf geworfen werden dürfen. Beim Medizinalcannabis geht es nicht um hedonistische Freizeitgestaltung, sondern darum, dass ohnehin gestrafte Menschen hier reell leiden und gleichzeitig die Strafverfolgung vonseiten der Behörden zu erdulden haben. Mit dem neuen Gesetz wäre ein weiterer Schritt in die richtige Richtung getan.

Lest den Artikel der Ärztezeitung auf http://www.aerztezeitung.de/politik_gesellschaft/arzneimittelpolitik/article/910774/patientenverbaende-lob-freigabe-cannabis-schmerzpatienten.html

Also of interest ...