Wann beginnt man mit dem Zählen der Tage der Blütezeit von Cannabis?


Wann beginnt man mit dem Zählen der Tage der Blütezeit von Cannabis?

Dies ist ein Fehler, den Anbauer ständig machen. Sie beginnen zu früh mit dem Zählen ihre Blütetage, was zu einer vorzeitigen Ernte führt. Der Grund hierfür liegt meist darin, dass viele Grower – was auch für diejenigen mit viel Erfahrung gilt – vergessen, dass ihre Pflanzen eine „Vorblütephase“ durchlaufen.

DIE VORBLÜTEPHASE VON CANNABIS

Die Vorblütephase ist ein wichtiger Teil des Lebenszyklus Deiner Pflanzen. Sie beginnt, wenn sich die Lichtverhältnisse um Deine Pflanzen herum ändern und die Tage kürzer werden. In einem Anbauraum ist dies normalerweise der Fall, wenn Du den Lichtzyklus von 18:6 auf 12:12 umstellst. In der Natur geschieht dies auf natürliche Weise am Ende des Sommers.

Cannabispflanzen durchlaufen in dieser Phase eine Vielzahl von Veränderungen. Sie konzentrieren sich in der Vorblütephase nicht mehr auf das vegetative Wachstum und bereiten sich stattdessen auf die Reproduktion vor. Dies ist auch die Phase, in der Du das Geschlecht Deiner Pflanzen erkennen kannst: Weibliche Pflanzen werden anfangen, Blütenkelche und haarähnliche Blütenstempel zu entwickeln, während männliche Pflanzen Pollensäcke ausbilden.

Die Vorblütephase kann zwischen 1–3 Wochen andauern – abhängig von der Genetik und der Umgebung, in der Du anbaust.

WIE DU DEINE BLÜTETAGE RICHTIG ZÄHLST

Viele Grower fangen an, die Tage des Blütezyklus zu zählen, wenn sie ihre Lampen auf 12:12 umstellen. Allerdings blühen die Pflanzen zu dieser Zeit noch nicht wirklich. Stattdessen treten sie gerade erst in die Vorblütephase ein.

Die Blütetage solltest Du aber erst von dem Tag an zählen, an dem auf Deinen Pflanzen die ersten Blütenstempel auftauchen. Dies wiederum kann von Pflanze zu Pflanze variieren. Du solltest sie daher täglich überprüfen, nachdem Du die Änderung des Lichtzyklus eingeleitet hast. Sobald Du einen Blütenstempel siehst, kannst Du die Tage bis zur Ernte herunterzählen.

EINE ANMERKUNG ZUR BLÜTEZEIT

Vergiss nicht: Alle Informationen zur Blütezeit, die Du von einem Züchter erhältst, solltest Du mit Vorsicht genießen. Die Blütezeiten variieren immer und Du solltest zum Beispiel Deine Pflanzen niemals nach 58 Tagen ernten, nur weil der Züchter dies so angegeben hat. Achte immer darauf, die Blüten Deiner Pflanzen genau zu beobachten und ihre Trichome mit einer Lupe zu überprüfen, um sicherzustellen, dass Du zur richtigen Zeit erntest.