Wie man Cannabis-infundiertes gesalzenes Karamellpopcorn herstellt


Wie man Cannabis-infundiertes gesalzenes Karamellpopcorn herstellt

Du möchtest Deiner Filmnacht noch etwas mehr Pepp verleihen? Dieses Rezept für Cannabis-infundiertes Karamellpopcorn ist reichhaltig, lecker und sorgt dafür, dass Du sehr high wirst! Mach Deinen Lieblingsfilm an, entspann Dich und futter diesen Karamell-Mais mit dem gewissen Extra.

Wir haben Ahornsirup für das Rezept gewählt, weil wir glauben, dass Du und Dein Gras nur das Beste verdienen. Du kannst jedoch auch auf Mais- und Reissirup zurückgreifen, um eine billigere (wenn auch weniger reichhaltige) Alternative zu erhalten.

Die Gesamtmenge an Butter und Cannabutter sollte allerdings nicht verändert werden, aber Du kannst den jeweiligen Anteil abändern, um das Rezept entweder stärker oder weniger stark zu machen. Dieses Rezept erfordert ein schnelles Vorgehen, weshalb Du am Ball bleiben musst. Es dauert ungefähr eine Stunde; der perfekte Zeitrahmen, um einen Snack für eine Nacht mit Freunden zuzubereiten!

Denke aber daran, das ein High, das von Esswaren ausgelöst wird, stärker ist und länger anhält als das vom Kiffen.

ZUTATEN

  • ½ Tasse Popcornmais
  • ¾ Tasse normale Butter
  • ¼ Tasse Cannabutter
  • ½ Tasse Ahornsirup
  • ¾ Tasse brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Speisesalz
  • 1 Teelöffel grobes Meersalz
  • 1 Esslöffel Öl Deiner Wahl

HILFSMITTEL

  • 2 Kochtöpfe mit Deckel – einer sollte groß genug sein, um 12 Tassen Popcorn zu fassen
  • 2 Backbleche
  • Wachspapier
  • Große Rührschüssel
  • Großer Holzlöffel

ANLEITUNG

  1. Heize den Ofen auf 150°C vor.
  2. Erhitze das Öl in einem Topf, der groß genug ist, um 12 Tassen zu fassen. Gib drei Maiskörner hinein. Wenn diese Körner aufgepoppt sind, gibst Du auch den Rest der Körner in den Topf.
  3. Deckel den Topf ab und lasse die Körner aufplatzen. Schüttel den Topf regelmäßig, um die Körner am Zusammenkleben zu hindern.
  4. Wenn alle Körner aufgepoppt sind, schüttest Du das Popcorn in eine große Rührschüssel. Beiseite stellen.
  5. Schmelze im zweiten Topf Butter und Cannabutter. Mische den Zucker, den Ahornsirup und das Speisesalz unter.
  6. Rühre diese Mischung einem Holzlöffel um und bringe das Ganze zum Kochen.
  7. Sobald die Mischung kocht, stelle sie auf mittlere Hitze und lasse sie für 3–4 Minuten köcheln. Nicht umrühren.
  8. Rühre den Vanilleextrakt und das Backpulver unter. Rühre weiter, bis die Mischung glänzend erscheint.
  9. Nimm die Mischung vom Herd und gieße sie über das Popcorn. Rühre es so lange um, bis das Popcorn vollständig überzogen ist.
  10. Lege das Wachspapier auf die Backbleche.
  11. Verteile das Popcorn gleichmäßig auf den Backblechen. Streue dann das grobe Meersalz darüber.
  12. Schiebe die Bleche für 30 Minuten in den Ofen und wende das Popcorn alle 10 Minuten.
  13. Nimm das Popcorn hiernach aus dem Ofen nehmen und lasse es abkühlen.

Vergiss nicht, das übrig gebliebene Canna-Popcorn im Kühlschrank aufzubewahren. Und: Wähle auch einen hervorragenden Film aus, der zu diesem hervorragenden Rezept passt!